Willkommen bei x³ medics
  • motorsport Extrication Team mit DMSB / FIA Zertifikat

  • medizinische V.i.P. Betreuung

  • notfallmedizinische Ausbildung

  • medizinische Beratung und Komparsen für TV und Filmproduktion



GT Masters Weekend - Sachsenring

Sachsenring wir kommen..

An diesem verregneten Herbstwochenende beziehen wir Stellung am Ende der Start/Zielgerade auf unserer Heimstrecke, dem schönen Sachsenring. Hier erwaret uns das gewohnte Umfeld im Rahmenprogramm der ADAC GT Masters, Porsche Carrera Cup, TCR, Formel 4 und die STT Spezial Tourenwagen Trophy - hier drücken wir unserem Erfurter Christian Neubecker alle Daumen. Die Rennen werden wieder auf Sport1 übertragen.




Rückblick DTM Norisring

Wie so oft bei unseren Absicherungen war es auch diesmal das letzte Rennen am Sonntag welches uns wieder zeigen wollte dass wir nicht aus langer Weile an der Strecke stehen. Aus den Medien sollten die Bilder gut bekannt sein als Gary Paffet am Ende der langen Gerade die Kontrolle seines Mercedes verlor und sich mit ca. 260km/h in die Planke lehnte um anschließend Mike Rockenfeller in der Linkskurve noch in die Tür zu fahren.

Das zuersteintreffende Medical Car forderte sofort das Extricationteam nach, sodass wir zügig ausrückend konnten. Auf der Bahn war ein riesiges Trümmerfeld welches wir sorgfälltig umfahren mussten um an die zerstörten Fahrzeuge zu kommen, Mike war zu diesem Zeitpunkt bereits aus seinem Audi RS5 ausgestiegen und wurde betreut. Unsere Aufgabe bestand also darin Gary nach seinem heftigen Crash schonend aus seinem Fahrzeug zu holen, doch dieser signalsisierte uns mehrfach dass alles OK ist und er auch gegen unseren Rat selbstständig aussteigen möchte, was er dann auch tat. Beide Fahrer wurden durch einen RTW dem Kankenhaus in Nürnberg zugeführt und untersucht. Gary gab später bei einem Interview zu verstehen " Die Sanitäter kamen zu mir und schätzten die Lage im Auto ein. Sie wollten mich bergen, aber ich fühlte mich okay. Ich wollte selbst aus dem Auto aussteigen. Die Sanitäter an der Strecke waren sehr gut und auch die Ärzte im Krankenhaus waren fantastisch. Sie haben sehr gute Arbeit geleistet.

mehr...



Rückblick MotoGP Sachsenring

Und plötzlich hieß „Omega one, Omega two: Go, go, go!“

Die beiden „Omega“ sind die Bezeichnung für die „Medical Cars“, welche die medizinische Erstversorgung auf der Strecke bei der MotoGP sicherstellen. Die erste Runde im Rennen wird von einem der BMW X5M begleitet, die weitere Zeit „warten“ die beiden Fahrzeuge direkt an der Strecke auf den Fall der Fälle. Beide Fahrzeuge waren bei dem MotoGP- Rennwochenende am Sachsenring in diesem Jahr wieder durch jeweils einen unserer Ärzte und einen Notfallsanitäter besetzt.

Am Samstag den 1.7. kam es beim zweiten freien Training der Moto3- Klasse gleich in der ersten Kurve aufgrund eines Highsiders zu einem heftigen Sturz von Martin. Der Fahrer blieb auf der Strecke liegen.

Im Wagen kam für uns daraufhin der sofortige Einsatzbefehl über Funk „Omega one, Omega two: Go, go, go!“ und die beiden Medical Cars eilten dem Verunglückten zur Hilfe. Unsere Anfahrtszeit betrug in etwa 20 Sekunden! Bei Eintreffen war Martin bei Bewusstsein und konnte zügig versorgt werden: Es erfolgte die Helmabnahme, die Anlage eines Stiffneck, anschließender Bodycheck, er bekam einen Zugang sowie ausreichende Analgesie, konnte achsegerecht auf die Schaufeltrage umgelagert und in den RTW verbracht werden. Diese Versorgung konnte binnen 5 Minuten abgeschlossen werden, so dass das mit der roten Flagge abgebrochene Training bereits nach 10 Minuten wieder fortgesetzt werden konnte.



Ausbildungsstand im Team

Notfallsanitäter

Wir haben es geschafft! All unsere 6 nichtärztlichen Teammitglieder bestanden 2016/17 erfolgreich die Notfallsanitäterprüfung, somit sind wir UpToDate und unserer Kenntnis nach das einzige Team in Deutschland welches eine so hohe Qualifikation vorweisen kann.

Die Ausbildung zum Notfallsanitäter erfolgt entsprechend dem allgemein anerkannten Stand rettungsdienstlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse. Besonderer Wert wird auf das Erlangen methodischer Kompetenzen zur eigenverantwortlichen Durchführung und teamorientierter Patientenversorgung gelegt.

Ein NotSan ist befähigt invasive Maßnahmen eigenverantwortlich durchzuführen, wenn ein lebensgefährlicher Zustand vorliegt oder wesentliche Folgeschäden zu erwarten sind.

In Verbindung mit den regelmäßig zu absolvierenden Teamzertifizierungen im Rahmen der Extrication Days bildet die Ausbildung zum Notfallsanitäter die Basis für eine problemorientierte und qualitativ hochwertige Patientenversorgung im Rennsport.




Motorsport Festival Lausitzring

Wir kommen erneut zurück nach Klettwitz in die Lausitz zum Motorsport Festival DTM, GT Masters, Porsche Carrera Cup und ADAC Formel 4 vom 19.-21. Mai auf dem Lausitzring.

Ein rahmenfüllendes Programm erwartet uns und wir freuen uns auf ein Mega spektakuläres Wochende.